Spadetattoo Crew

Crew

Nancy

Geschäftsführung & Tattoo Artist

Tattoo Stil : Blackwork, Linework (Fineline), Dotwork, Mandala, Lettering, kleinere Motive, Oldschool/Traditional (Neotraditional)

Dotwork

  • Motiv entsteht aus unzähligen kleinen Punkten, welche das Gesamtwerk, Schattierung, etc. ergeben
  • meist weniger schmerzhaft, da die Punkte sanfter unter die Haut gebracht werden
  • filigrane Art ein Tattoo zu gestalten

Linework (Fineline)

  • viele feine Linien ergeben ein Gesamtkunstwerk
  • Tattoo besteht meist ausschließlich aus Linien
  • filigran und meist sehr detailreich

Blackwork

  • Tattoos werden ausschließlich mit schwarzer Farbe gestochen
  • viele Kontraste, meist keine Graustufen
  • vereint meist Dotwork, Linework, Sketchwork und Finework

Mandala

  • bestehen meist aus Dotwork und Linework in Kombination
  • Optik besticht durch eine Symmetrie
  • sehr ausdrucksstark, individuell und aufwendig

 

Oldschool/ Traditional (Neotraditional)

  • kräftige Linienführung der Motivumrandungen
  • wenig Details in Motiven
  • wenige Farben bzw. Farbverläufe
  • klassische Seefahrermotive (z.B.: Segelschiffe, Anker, Schwalben, etc.)

Neo-Traditional

  • Einflüsse aus New- und Oldschool (Newschool: meist Comic und Graffiti bezogen / knallige, farbenfrohe Motive / Linien variieren zwischen kräftig und dezent)
  • mittlere und dicke Linien werden aus dem Oldschoolstil übernommen
  • bunte Farben mit Farbübergängen
  • moderne, detaillierte Motive (z.B.: Eulen, Füchse, etc.)

Lettering

  • Schriftbilder
  • einzelne Wörter, Sätze und sogar ganze Texte
  • unzählige Schriftarten
  • häufig wird der Schriftzug auch durch ein Motiv erweitert/intrigiert

Kleinere Motive

  • z.B.: Symbole, Zeichen, etc.

Zu meiner Person:

Nach meinem Realschulabschluss habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel absolviert. Dies war allerdings nicht wirklich mein Traumberuf, daher habe ich im Anschluss noch den Beruf der Erzieherin, in welchem ich auch eine Zeit lang in verschiedenen Einrichtung der Kinder – und Jugendhilfe arbeitete, erlernt. Nebenher tobte ich mich als Tourmanagerin und Merchfrau für verschiedene Musiker aus. Ich war immer ein wenig unzufrieden und als ich dann Moe kennenlernte, wir auch privat ein Paar wurden, entschied ich mich auf Grund meines jahrelangen Hobbys, dem Zeichnen, eine Ausbildung bei ihm anzufangen. Im Jahr 2012 eröffneten wir dann gemeinsam unseren ersten Laden, dem Spadetattoo in Eimsbüttel. Direkt am Hamburger Szeneviertel Schanze. Nur eine Straße vom Schulterblatt entfernt.
Neben der Geschäftsführung und der Arbeit als Tattoowiererin, arbeite ich seit einigen Jahren auch als Alternativ Model. Mein Künstlername ist Red Pearl. Unter diesem wurde ich in den vergangenen Jahren auch schon von größeren Firmen wie Würth, T-Online, Isla Moos, etc. gebucht.  Auch in Tattoozeitschriften, Kalendern und im TV bin ich des Öfteren zu sehen.
Ich liebe das was ich tue und besonders mag ich es ständig neue Menschen kennenlernen zu dürfen. Gern möchte ich gemeinsam mit Dir Deine Wünsche und Ideen in einem Motiv umsetzen. Ich bin gespannt auf jeden einzelnen Kunden, seine Geschichte und unseren Weg.

www.facebook.com/redpearlmodel

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Spadetattoo
Eimsbütteler Chaussee 18
20259 Hamburg

Fon +49 (0)40 65919404
E-Mail info[at]spadetattoo.de

www.spadetattoo.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Mi. 12 bis 18 Uhr
Do. - Fr. 10 bis 18 Uhr
Sa. 12 bis 16 Uhr
(Beratungen und die Beantwortung von Mails, finden von Dienstag bis Freitag zwischen 12Uhr und 18Uhr und Samstag zwischen 12Uhr und 16Uhr statt)

Social Media

Du findest uns natürlich auch auf Facebook und Instagram!